Jacob SalamanderKommendes Wochenende ist Jacob de Haan vom Valencia Youth Wind Ensemble eingeladen, seine Salamander-Sinfonie zu dirigieren. Im Konzert am Samstag, den 14. Mai 2016 erklingt im Sociedad Musical “La Paz” in Siete Aguas bei Valencia diese Sinfonie zum ersten Mal in Spanien, nachdem sie neben der Uraufführung in Kornwestheim, Deutschland, schon in der Schweiz von der Bläserphilharmonie Aargau aufgeführt wurde.

In der Salamander-Sinfonie steht die Stadt Kornwestheim (Baden-Württemberg) mit seiner seit 1899 ansässigen Schuhfabrik zentral. Die Schuhfabrik Salamander ist das Symbol des industriellen und sozialen Aufstiegs der Stadt. In der Sinfonie finden sich aber auch verschiedene Hinweise auf die mythologische Bedeutung des Salamanders. Salamander sind die stärksten und mächtigsten mythologischen Figuren, die die Seele des Feuers bewahren. Nach mythologischen Vorstellungen gäbe es ohne Salamander kein Feuer. Salamander können in der Mythologie ihre Form verändern und dienen als Transportmittel durch die Zeit. In der Berber-Kultur steht der Salamander als Symbol für Veränderung. Gleich im ersten Satz, “City Express”, wird der Bau der Bahngleise gleichgesetzt mit der mythologischen Aufgabe der Salamander als Transportmittel durch die Zeit. Im zweiten Satz “Heim(weh)” geht es um Heimatverbundenheit und um die Wärme des heimischen “Feuers” – somit verbindet auch der zweite Satz die Stadt mit der mythologischen Bedeutung des Salamanders als Wächter des Feuers. Im dritten und letzten Satz der Salamander-Sinfonie “Pillars of Enterprise” wird die Bedeutung der Schuhfabrik Salamander für die Stadt verdeutlicht.

Neben der Spanischen Erstaufführung der Salamander-Sinfonie wird Jacob de Haan in diesem Konzert des Valencia Youth Wind Ensembles auch sein Werk “Sa Música” dirigieren.

Für alle, die sich für die Salamander-Sinfonie interessieren hier der Link zur Erstaufführung in der Schweiz, mit der Bläserphilharmonie Aargau:

Hier kannst Du den Beitrag in Deinen Sozialen Netzwerken teilen, Danke!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Im Kulturservice Link Newsletter erfahren Sie im Abstand von 3-4 Wochen was es Neues in der Welt des Kulturservice Link und bei den Komponisten Siegmund Andraschek, Jacob de Haan, Johan de Meij, Thomas Doss, Hubert Hoche, Otto M. Schwarz und dem musikalischen Künstler Rupert Hörbst gibt.

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmst du der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen