Neues aus dem Hause Kulturservice Link

Das Jahr 2020 ist bereits einen Monat alt. Ein Monat der für die Firma Kulturservice Link sehr ruhig war – dafür mit meiner zweiten Firma IBK sehr turbulent!

Es gibt einiges zu berichten für das neue Jahr. Beispielsweise die Zusammenarbeit mit einem neuen Künstler: dem Dirigenten Ignatius Wang aus Singapur! Ein Dirigent aus Singapur? Ja genau. Ein überaus talentierter Dirigent, wovon ich mich letzten November wieder einmal selbst überzeugen konnte. Ignatius Wang steht gerne für Gastdirigate, Dirigenten-Fortbildungsmaßnahmen und als Juror zur Verfügung. Und es ist nicht so kostspielig, wie Sie es sich nun vielleicht denken… Bei Interesse teile ich Ihnen gerne die Konditionen mit. Informationen über Ignatius Wang finden Sie auf dem Blasmusikblog.com:

Ignatius Wang und die Blasorchesterkultur in Singapur

Ignatius Wang und das Gleichnis vom Schwan

Ich kann Ihnen und Euch aus eigener Erfahrung sagen, dass eine Zusammenarbeit mit Ignatius Wang sehr gewinnbringend für alle Beteiligten ist. Weitere Informationen über Ignatius Wang sind auch demnächst auf dieser Website abrufbar.

Im ersten Halbjahr ist in puncto Workshops und Vorträge einiges los. Im Folgenden eine Übersicht über alle Anlässe:

8. Februar 2020 Musikverband Untermain: “Mitglieder finden & binden”
15. Februar 2020 Blasmusikverband Rems-Murr: “Zukunft der Musikvereine”
29. Februar 2020 Regionalmusikverband Grafschaft Bentheim: “Zukunft der Musikvereine”
7. März 2020 Landesfeuerwehrverband Hessen, Abt. Musik, Klausurtagung Verbandsvorstand und Stabführer
8. März 2020 LFV Hessen, Abt. Musik, Jahrestagung Vortrag: “Über die richtige Balance im Musikverein”
14. und 15. März 2020 Märkischer Turnerbund Abteilung Musik Potsdam: “Zukunft der Musikvereine” und “Marketing für Musikvereine”
21. März 2020 Landesfeuerwehrverband Hessen, Abt. Musik, Workshop “Zukunft der Musikvereine”
22. März 2020 Kreismusikverband Mayen-Koblenz, Jahreshauptversammlung, Vortrag “Die 10 größten Herausforderungen für Musikvereine und wie wir ihnen begegnen”
4. April 2020 TPK Hamburg, Workshop “Mitglieder finden & binden”
25. und 26. April 2020 Musikerverband Schleswig-Holstein, Rendsburg, “Zukunft der Musikvereine” und “Marketing für Musikvereine”

Wer sich richtig ausführlich mit den Themen “Zukunft der Musikvereine”, “Marketing für Musikvereine” und “Mitglieder finden und binden” beschäftigen möchte dem empfehle ich schon jetzt das Workshop-Wochenende an der BDB-Musikakademie in Staufen vom 2. – 4. Oktober 2020.

Bei fast allen Workshops ist es möglich auch als Verbandsexterner teilzunehmen. Bei Interesse an einem der oben genannten Termine/Themen meldet Euch gerne bei mir!

Wer sich für einen Klausurtag für seinen Musikverein interessiert (diese Termine sind oben nicht gelistet), den muss ich leider bis September 2020 vertrösten. Bis dahin sind alle Termine vergeben. An einem Klausurtag analysieren wir gemeinsam den Ist-Zustand und die Probleme Ihres Vereins, suchen nach praktikablen Lösungsansätzen und stellen einen Maßnahmenfahrplan für die dringendsten Herausforderungen auf. Wer Interesse daran hat kann sich gerne auch telefonisch bei mir informieren: +49 / 7633 / 9198038 (Mo – Fr 8.00 – 13.00 Uhr). Oder schreibt einfach eine Mail an alexandra@kulturservice.link.

Die Vorteile eines Klausurtages habe ich auch schon einmal auf dem Blasmusikblog.com beschrieben:

Orchesteraussprache, Fragebogen, Klausurtag: Was tun, wenn’s im Musikverein knistert?

Für Sie und Euch alle ein erfolgreiches musikalisches Jahr 2020!

Es grüßt herzlich aus dem Markgräflerland

Alexandra Link
Kulturservice Link

©Beitragsbild: Golden Cut Media, Alex Vollertsen

Hier kannst Du den Beitrag in Deinen Sozialen Netzwerken teilen, Danke!
Markiert in:         

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Im Kulturservice Link Newsletter erfahren Sie im Abstand von 3-4 Wochen was es Neues in der Welt des Kulturservice Link und bei den Komponisten Siegmund Andraschek, Jacob de Haan, Johan de Meij, Thomas Doss, Hubert Hoche, Otto M. Schwarz und dem musikalischen Künstler Rupert Hörbst gibt.

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmst du der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen