Workshop EquipmentAm vergangenen Samstag war ich im Bezirk Murgtal im Blasmusikverband Mittelbaden e. V. eingeladen, zum Thema “Zukunft der Musikvereine” einen Workshop zu halten.

Workshop MurgtalInsgesamt 40 Personen aus dem Bezirk fanden den Weg nach Gernsbach ins Probelokal des Musikvereins. Eine recht große Gruppe, die mich vor einige Herausforderungen gestellt hat. Dennoch erreichten wir eine ruhige Workshop-Atmosphäre und mit der Gruppenarbeit zur Analyse der bestehenden Probleme war schon ein Ziel der Veranstaltung erreicht: der Austausch zwischen den Teilnehmern der verschiedenen Musikvereine gelang. Ständig hörte ich “bei uns haben wir einmald das und das gemacht”, oder “wir machen das so und so”.

Bei der Vorstellung der Gruppenarbeiten gab es nicht nur viel Input für Lösungswege meinerseits. Bei regen Diskussionen bekamen die Teilnehmer auch die Möglichkeit von ihren Erfahrungen und Erlebnissen zu berichten und somit auch voneinander zu lernen.

Kontrovers wurde mein Vorschlag zu einer teamorientieren Vorstandstruktur diskutiert. Einem Modell, bei dem viele Musikerinnen und Musiker des Vereins in die Vereinsarbeit eingebunden werden können. Wichtig dabei ist, dass von jeder Stelle/jedem Posten innerhalb der Vorstandschaft und auch der Teams die Aufgaben detailliert schriftlich festgehalten werden. Dies, damit jeder genau weiß, was auf ihn zukommt und was er genau zu tun hat.

Murgtal

 

Hier kannst Du den Beitrag in Deinen Sozialen Netzwerken teilen, Danke!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Im Kulturservice Link Newsletter erfahren Sie im Abstand von 3-4 Wochen was es Neues in der Welt des Kulturservice Link und bei den Komponisten Siegmund Andraschek, Jacob de Haan, Johan de Meij, Thomas Doss, Hubert Hoche, Otto M. Schwarz und dem musikalischen Künstler Rupert Hörbst gibt.