Jacob de Haan
Jacob de Haan

Auftragskomposition anlässlich der 1250-Jahr-Feier von Dossenheim (bei Heidelberg)

Eine Auftragskomposition an einen renommierten Komponisten zu vergeben und dann die Uraufführung des speziell angefertigten Blasorchesterwerkes zu spielen ist eine ganz besondere Art, ein großes Jubiläum zu begehen. So ein großes Jubiläum und ein einzigartiges Ereignis für die ganze Stadt ist die 1250-Jahr-Feier von Dossenheim (bei Heidelberg). Der Auftraggeber, die Musikkapelle der Katholischen Pfarrgemeinde Dossenheim freut sich sehr, das Werk „The White Stone“ uraufzuführen. „Es war sehr besonders, das Werk zum ersten Mal zu sehen. Es war sehr spannend die musikalische Umsetzung zu hören, aber natürlich auch, ein unveröffentlichtes De-Haan-Werk auf dem Pult liegen zu haben“, so der 2. Vorsitzende der Musikkapelle, Tobias Pfeifer.

Pfarrmusik DossenheimJacob de Haan arbeitete bei der Umsetzung des Auftrags und der Thematik sehr unkompliziert mit den Dossenheimern zusammen. Er erhielt einen Überblick über die Besonderheiten der Gemeinde, sowie der Besonderheit, dass die Katholische Kirche den Big Ben Glockenschlag stündlich erklingen lässt. Darüberhinaus kam er der Bitte der Dossenheimer nach, das Heimatlied Dossenheims am Ende thematisch zu verarbeiten.

Der Weiße Stein ist ein beliebter Teil des Naherholungsgebiets und der Beginn des Odenwalds, und ähnlich wie die Weinberge und die Neckarnähe ein wichtiger Teil des Lebens für die Dossenheimer. „Es war sehr clever, das Stück so zu betiteln,“ sagt Tobias Pfeifer, „da Jacob de Haan vom Turm auf dem Weißen Stein seinen Blick schweifen lässt über Dossenheim und seine Geschichte, über dunkle wie hellere Zeiten und den jetzigen Zustand – musikalisch sehr gekonnt auskomponiert. Von daher fällt es jedem Dossenheimer Zuhörer leicht, sich in diese Melodien hineinzuversetzen. Das Identifizierungspotential ist jedenfalls gegeben.

Für einen Komponisten ist es auch immer sehr speziell, die Uraufführung eines Werkes miterleben zu können. „Ich bin gerne der Einladung der Musikkapelle Dossenheim gefolgt, zur Uraufführung von meinem neuesten Werk „The White Stone“ zu kommen. Ich bin sehr gespannt und freue mich darauf, mich mit den Dossenheimer Musikerinnen und Musikern über das Werk zu unterhalten,“ sagt Jacob de Haan.

Für alle, die die Uraufführung von „The White Stone“ miterleben möchten und die Gelegenheit, Jacob de Haan kennen zu lernen nutzen möchten, hier die Informationen zum Konzert: Samstag, 30. April 2016 um 19 Uhr in der Jahnhalle in Dossenheim.

Weitere Informationen: www.pfarrmusik.de oder www.jacobdehaan.com.

Hier kannst Du den Beitrag in Deinen Sozialen Netzwerken teilen, Danke!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Im Kulturservice Link Newsletter erfahren Sie im Abstand von 3-4 Wochen was es Neues in der Welt des Kulturservice Link und bei den Komponisten Siegmund Andraschek, Jacob de Haan, Johan de Meij, Thomas Doss, Hubert Hoche, Otto M. Schwarz und dem musikalischen Künstler Rupert Hörbst gibt.

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmst du der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen