Workshop Rhein-Main

Zwanzig gespannte Teilnehmer aus der Abteilung Musik des Turngau Main-Rhein kamen vergangenen Samstag in den Probensaal des Blasorchesters Wixhausen. Auf dem Programm stand: “On oder Off? Marketing für Musikvereine”. Begrüßt wurden die Teilnehmer von Organisator und Dirigent des Blasorchesters Wixhausen, Rainer Laumann.

Auf dem Programm stand zunächst ein bisschen trockene Theorie. Da ein Musikverein mit einem Unternehmen, unter besonderer Berücksichtung der ehrenamtlich Mitarbeitenden, verglichen werden kann, gelten auch die Gesetze von Marketing und Marketingmanagement. An Hand einer klassischen Einteilung des Marketing wurde klar, welche Bereiche des Vereinsmanagements aus Marketing-Sicht betrachtet werden können.

Dem theoretischen Teil folgten zwei Schwerpunkte: Image-Werbung und eventbezogene Werbung.

An Hand des Beispiels des Sinfonischen Blasorchesters Ludwigshafen wurde ein stimmiges Corporate Design für einen Musikverein vorgestellt. Wie eine permanente positive Außendarstellung gewährleistet und organisiert werden kann wurde mit folgender Grafik erklärt:

Grafik Homepage im ZentrumMit der ABC-Methode wurden anschließend in vier Arbeitsgruppen Ideen für kreative Konzerte und Events gesammelt: 1. Themen-/Motto-Konzerte, 2. Kooperations-Konzerte, 3. Konzerte an besonderen Orten und 4. Events mit Blasmusik.

Arbeitsgruppe Kooperationskonzerte

In einer weiteren Gruppenarbeit wurde zu jeweils einer Veranstaltung ein schriftliches Konzept erstellt.

Konzert an einem besonderen Ort

Dieses schriftliche Konzept machte anschließend die weitere Planung und Erstellung der Werbemaßnahmen, wie zum Beispiel Pressetexte oder Werbematerial (Flyer, Plakate, usw.) sehr einfach.

Der nächste Workshop zu diesem Thema findet am 18. März 2017 im Kreisverband Freudenstadt statt.

Hier kannst Du den Beitrag in Deinen Sozialen Netzwerken teilen, Danke!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Im Kulturservice Link Newsletter erfahren Sie im Abstand von 3-4 Wochen was es Neues in der Welt des Kulturservice Link und bei den Komponisten Siegmund Andraschek, Jacob de Haan, Johan de Meij, Thomas Doss, Hubert Hoche, Otto M. Schwarz und dem musikalischen Künstler Rupert Hörbst gibt.

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmst du der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen