Cinephonics
Cinephonics

Vom 24. September bis zum 9. Oktober 2016 ist Otto M. Schwarz zu Gast in der Musikschule des Landkreises Alzey-Worms. Bereits zum 8. Mal veranstaltet die Musikschule das Mega-Event “Cinephonics” mit zwei Workshoporchestern, dieses Jahr wird Otto M. Schwarz einige Werke aus seiner Feder mit beiden proben und aufführen.

Hier der Ausschreibungstext für “Cinephonics 8”, Anmeldungen sind bis zum 30. Juni 2016 möglich!

Es wird legendär – der achte Cinephonics-Workshop für Sinfonisches Blasorchester der Musikschule des Landkreises Alzey-Worms mit sagenhaften Kompositionen von John Williams, Leroy Anderson, Ferrer Ferran und Otto M. Schwarz. Die deutsche Erstaufführung von „1805 – A Town`s Tale“ von und mit dem Komponisten Otto M. Schwarz wird eines der Glanzlichter der „Gala der Legenden“: Eine rührende Geschichte über Freundschaft, Entschlossenheit und ewiger Liebe im Zeitalter der Kreuzzüge Napoleons gegen das österreichisch-ungarische Kaiserreich. Das Werk mit über einhundert Musikern wird beim Abschlusskonzert
zum gleichnamigen Film aufgeführt.
Eine weitere spektakuläre deutsche Erstaufführung wird das Werk „David und Goliath“ von Ferrer Ferran sein. Natürlich dürfen bei einer „Gala der Legenden“ die spannende Musik zu echten Filmklassikern wie „Der weiße Hai“ oder „Robin Hood“ und Highlights aus bekannten Musicals wie „Cabaret“ oder „Elisabeth“ nicht fehlen.
Zum Workshop sind fortgeschrittene Musikerinnen und Musiker mit Orchestererfahrung eingeladen, die sich dem anspruchsvollen Oberstufen-Programm gewachsen fühlen. Eine gründliche individuelle Vorbereitung ist für die Teilnahme am Workshop Voraussetzung. Die Noten und alle weiteren Infos werden bis Ende Juli verschickt. Um möglichst vielen Musikern die Teilnahme zu ermöglichen, werden zwei Orchesterbesetzungen mit verschiedenen Anforderungsprofilen ausgeschrieben. Eine parallele Teilnahme ist möglich. Otto M. Schwarz, der die Proben seiner Werke ab dem 07. Oktober leitet, wird mit beiden Orchestern arbeiten.
Über die Zulassung zum Workshop entscheidet die Leitung der Musikschule in Absprache mit den Dozenten. Die künstlerische Gesamtleitung hat Gerd Greis.
Anmeldeschluss ist der 30. Juni 2016
Wir proben an zwei Wochenenden:
30.09.- 3.10. und 6. – 8.10. am 9.10. ist dann das Konzert

12825536_1132344553472353_781847815_n

Cinephonics

Hier kannst Du den Beitrag in Deinen Sozialen Netzwerken teilen, Danke!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Im Kulturservice Link Newsletter erfahren Sie im Abstand von 3-4 Wochen was es Neues in der Welt des Kulturservice Link und bei den Komponisten Siegmund Andraschek, Jacob de Haan, Johan de Meij, Thomas Doss, Hubert Hoche, Otto M. Schwarz und dem musikalischen Künstler Rupert Hörbst gibt.

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmst du der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen